Analysemodule

Medienresonanz ist eine wichtige Säule der PR-Evaluation. APA-DeFacto liefert diese für alle Analysebedürfnisse – praxisorientiert aufbereitet und wissenschaftlich fundiert.   

Anbei einige Beispiele unserer Analysemodule:

Präsenz-Analyse

In der Präsenz-Analyse wird ermittelt, welche Medien über meinen Akteur/mein Produkt/meine Marke wann und wie oft berichten.

Tonalitäts-Analyse

Die Tonalitäts-Analyse gibt Auskunft darüber, wie in den Medien über meinen Akteur /mein Produkt/meine Marke berichtet wird (positiv, neutral oder negativ).

Themen-Analyse

Die Themen-Analyse zeigt, in welchem Zusammenhang, mit welchen Themen und mit welcher Wertung (negativ, neutral oder positiv) in den Medien über meinen Akteur /mein Produkt/meine Marke berichtet wird. Es können dabei drei verschiedene Standardthemenkataloge (Ökonomie, Politik, Verbände/Organisationen)  ausgewertet werden oder Sie definieren individuelle Themengebiete.

Reputations-Analyse

In der Reputations-Analyse wird anhand von bestimmten Dimensionen (z.B Quality of Products & Services, Economic Performance, Workplace Environment etc.) mein Ruf in den Medien, d.h. die medial transportierte Reputation meines Akteurs dargestellt.

Benchmark-Analyse

Die Benchmark-Analyse zeigt, in welchen Medien und wann über meine Konkurrenz (z.B. Personen, Unternehmen, Produkte, Marken)und optional  in welcher Wertung (positiv, neutral oder negativ) berichtet wird.

CEO-Profiling

Beim CEO-Profiling wird ermittelt, wie häufig und mit welcher Wertung (negativ, neutral, positiv) definierte  Persönlichkeitsdimensionen (Leadership, Sachkompetenz, Charakter und Stil & Auftreten) bzw. dahinterliegende Kategorien (Visionarität, Führungsstil, Ethische Verantwortung, Branchenverständnis, etc.) für von Ihnen definierte Führungskräfte medial transportiert werden.

Aktiv/Passiv

In der Analyse-Dimension Aktiv/Passiv wird ausgewertet, wie hoch der Anteil aktiv kommunizierter Inhalte (aktive Sprechleistung) in Relation zur Gesamtberichterstattung ist.

Werbewert

Der Werbewert zeigt an, was eine bezahlte Anzeige in der Größe eines bestimmten Artikels über meinen Akteur/mein Produkt/meine Marke gekostet hätte. Für die Berechnung wird die Größe des jeweiligen Beitrages inklusive relevanter Bild- und/oder Grafikelemente erhoben und dem entsprechenden Anzeigentarif zugeordnet. Der Werbewert basiert auf den Netto-Anzeigenpreisen (Basis 4c ganze Seite), unter Berücksichtigung von Wochentag und Mutation exklusive eventuellen landesüblichen Steuern, sonstigen Abgaben,  Mengenrabatten oder Platzierungszuschlägen.

Reichweiten / Leserkontakt-Analyse

In der Reichweiten / Leserkontakt-Analyse wird basierend auf Daten der Media-Analyse und ÖWA ermittelt, wie viele Leser mein Akteur/mein Produkt/meine Marke in den Print- und Online-Medien erreichen konnte.

Ressort-Analyse

Die Ressort-Analyse ermittelt die Verteilung der Beiträge  über meinen Akteur/mein Produkt/meine Marke auf die diversen Ressorts der Printmedien (z.B. Wirtschaft, Politik, Chronik etc.).

Bild-Analyse

Bei der Bild-Analyse wird meine Bildpräsenz bzw. die meines Produkts/meiner Marke anhand bestimmter Kriterien ermittelt.

Input-Output-Analyse

Bei der Input-Output-Analyse werden die Medienbeiträge (Output) ermittelt und analysiert, die infolge punktueller PR-Aktivitäten wie Pressekonferenzen, Aussendungen, Journalisten-Meetings etc. (Input) entstanden sind.

Empfehlen & Verbreiten Facebook Google+ Twitter
Mehr zu diesem Artikel